+49 256 17553001
Sluiten

Flachdachbegrünung

Wie Sie eine Flachdachbegrünung selbst anlegen

Flachdächer, wie sie auf Carports, Garagen, Schuppen und Terrassenüberdachungen häufig vorkommen, sind bestens geeignet für eine selbst angelegte Flachdachbegrünung. Mit relativ geringem Aufwand für die Installation können Sie als Hauseigentümer ganz einfach eine kleine grüne Oase schaffen und Ihren Garten um eine zusätzliche Grünzone erweitern.

Bei einer Flachdachbegrünung ist eine Anti-Rutsch-Konstruktion für die Vegetation nicht erforderlich. Daher sind der Installationsaufwand und die handwerklichen Fähigkeiten, die für den Bau von extensiven Gründächern erforderlich sind, wesentlich geringer. Außerdem ist die Arbeit auf Flachdächern mit geringer Neigung nicht nur bequem, sondern auch sicherer.

 

Können alle Flachdächer begrünt werden?

Drei wichtige Punkte sollten Sie unbedingt klären, bevor Sie eine Flachdachbegrünung installieren. Dazu gehören

  • eine minimale Dachneigung von mindestens 3 %,
  • die unbeschädigte, dichte und wurzelfeste Dacheindeckung,
  • sowie zusätzliche Tragkraft von ca. 90 kg/m² - 120 kg/m² für die Vegetationsschicht, das Kiesbett, das Schutzvlies und die Folie sowie für die Drainagematte. Der fachkundige Rat Ihres Dachdeckers kann Ihnen hier sicher weiterhelfen.

 

Planen Sie einen ökologisch sinnvollen Neubau? Auch wenn Sie nicht vorhaben, sofort ein Gründach zu installieren, sollten Sie diese Option im Hinblick auf die Tragfähigkeit des neuen Daches in Betracht ziehen. Vielleicht bietet Ihre Kommune in Zukunft finanzielle Unterstützung für die Installation eines Gründachs an, da dies als Option für Ausgleichsflächen angesehen wird.

 

Sedum-Matten und Sedum-Kassetten für eine Flachdachbegrünung?

Sedum-Matten sind wesentlich vorteilhafter in der Anschaffung. Selbst wenn Sie die zusätzlichen Kosten für die Drainagematte und das Substrat in Ihre Kalkulation einbeziehen, sparen Sie Geld bei Begrünung eines Flachdachs mit Sedum-Matten. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie die Matten auf die passende Dachgröße zuschneiden können. Ähnlich wie beim Rollrasen erfordert auch das saubere und reibungslose Verlegen und das vorsichtige Transportieren von Sedum-Rollmatten etwas Übung.

Mit Sedum-Kassetten entscheiden Sie sich für eine kostenintensivere Variante der Flachdachbegrünung. Die Trays liegen etwas stabiler auf dem Flachdach. Die Anbringung einer unterseitigen Drainagematte sowie einer Substratschicht sind nicht notwendig. Das spart Ihnen Zeit beim Aufbau der Gründachschichten. Ihr wesentlicher Vorteil ist auch, dass sich die Kassetten mühelos zu einer glatten Fläche zusammenklicken lassen.

Die Sedum-Kassetten und Sedum-Matten von Simply Sedum sind mit gesunden jungen Sedumpflanzen bestückt, die nach einer kurzen Anwachsphase kaum noch Pflege benötigen. Sie entwickeln sich relativ schnell zu einem geschlossenen Pflanzenpolster, vor allem wenn sie nach der Installation ausreichend bewässert werden. Pflanzenreste und Unkraut sollten Sie nur im Herbst und im Frühjahr entfernen.

 

Welche Vorteile bietet Ihnen eine Flachdachbegrünung

  • Die Vegetationsschicht Ihres begrünten Flachdachs bieten sowohl Wärmedämmung als auch Schutz vor extremer Sonneneinstrahlung. Eine Begrünung des Flachdachs verhindert, dass darunter liegende Räume starken Temperaturschwankungen ausgesetzt sind. Eine Flachdachbegrünung reduziert den Energiebedarf für Heizung im Winter und Kühlung im Sommer.
  • Der Wasserüberschuss nach Starkregen kann über die Drainageschicht verzögert in die Kanalisation oder als Sickerwasser in Ihren Garten abgeleitet werden. Die Pufferung von Regenwasserabflüssen in städtischen Gebieten wird aufgrund des globalen Klimawandels in Zukunft immer wichtiger werden.
  • Die Dacheindeckung wird zusätzlich vor mechanischen Beschädigungen geschützt.

Genießen Sie Ihre Flachdachbegrünung! Ihr Blick aus den Fenstern der höheren Etagen ist garantiert interessanter. Insekten und Vögel erhalten einen zusätzlichen Lebensraum. Fast alle Sedum-Arten, die sich ideal für die Bepflanzung von Flachdächern eignen, blühen sehr üppig und versorgen Bienen, Schmetterlinge und Hummeln mit einer Fülle von Pollen und Nektar.

Eine richtig ausgeführte Flachdachbegrünung kann bis zu 40 Jahre halten und ist daher eine langfristige und vorteilhafte Investition.

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »